DALE in Aktion

Problem: Zu hohe Reibung bei Axialverschiebung

Jetzt muss es schnell gehen! Kurz vor Serienstart gibt es Probleme bei der technischen Freigabe. Der Motor schafft es unter realen Bedingungen nicht, die Konstruktion axial zu verschieben. Eine pfiffige Lösung muss gefunden werden, denn viele Teile sind schon vorproduziert…

Wie ist die Ausgangssituation?

Mit Hilfe der Hebevorrichtung soll eine Last angehoben und gleichzeitig durch einen Elektroantrieb axial verschoben werden, um eine höhere Positioniergenauigkeit zu erreichen.

Wie wurde die Lagerung ursprünglich realisiert?

Ein Kegelrollenlager dient zur radialen Lastaufnahme und soll über den Außenring linear abrollen, um die Position des Aufhängepunktes axial zu verschieben. Seitliche Führungsleisten halten das Lager in der Spur.

Was funktioniert nicht?

Im Einsatz stellt sich heraus, dass die Antriebskräfte in manchen Fällen zu klein sind, um die Last zu verschieben. Vor allem, wenn die Last nicht mittig hängt.

Wo liegen die Schwachstellen?

Bei außermittiger Last wirkt zu den radialen Kräften noch eine Momentenlast auf die Lagerung. Diese wird durch die Führungsschienen aufgenommen. Das erhöht die Reibung enorm und der Elektromotor schafft es nicht mehr, die Lagerung zu bewegen.

Was muss verändert werden, um das Problem zu lösen?

Die Lagerung muss so verändert werden, dass auch unter Momentenbelastung eine reibungsarme Verschiebung der Lagerung möglich ist (Winkelausgleich). Konstruktive Änderungen sind dabei nur innerhalb der bereits gefertigten Bauteile möglich.

So konnten wir das Problem lösen

Der Außenring eines Kegelrollenlagers ist sehr dünnwandig. Wir haben das Lager durch eine dickwandige Laufrolle ersetzt, um eventuellen Außenringbrüchen vorzubeugen. Das Profil wurde kugelig ausgeführt, damit die Rolle bei außermittiger Last auspendeln kann, aber  gleichzeitig axial geführt wird. Die Gegenlaufbahn wurde mit einer gefrästen Laufbahn ausgestattet, in der die Laufrolle kontrolliert abrollen kann. Alle Bewegungen rollen nur noch anstatt zu gleiten und verursachen wesentlich weniger Reibung. Auch bei Schiefstellung der Last ist die Axialverschiebung durch den Elektromotor jetzt wieder problemlos möglich.

30 Jahre Kompetenz - Wir sind Spezialisten für Wälzlager.

Ihre Vorteile mit DALE als Partner

Wir sind für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen! Wir beraten Sie in allen Fragen zu Ihrer Anwendung und dem eingesetzten Produkt, egal welchen Hersteller Sie gerade gewählt haben. Wir kümmern uns um Ihre Problemfälle und helfen bei der (Wieder-) Beschaffung vergriffener Produkte oder versuchen Lieferzeiten zu verkürzen.

Wir beraten Sie bei Neuentwicklungen, bei der Auswahl der geeigneten Produkte speziell für Ihre Anwendung und geben auch Hilfestellung bei der Gestaltung der Umgebungskonstruktion.

Ihr Vorteil: Sie haben einen Experten als Partner, der sich zunächst um Ihr Problem kümmert – unabhängig vom Hersteller des Wälzlagers.

Wir entwickeln neue Bauformen oder leistungsoptimierte Sonderlager – oftmals in Standardabmessungen. Speziell abgestimmt auf die Anforderungen in Ihrer Anwendung, sowohl aus technischer als auch aus wirtschaftlicher Sicht.

Ihr Vorteil: Sie haben einen Experten als Partner, mit dem Sie bessere Wälzlager entwickeln und/oder Kostenvorteile realisieren können. Exklusiv für Ihr Unternehmen! Ein entscheidender Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Wir sind nicht herstellergebunden! Bei Standardlagern liefern wir über die ganze Bandbreite der Hersteller das geeignete Lager zu Ihren technischen Anforderungen und auch passend zum Budget.

Ihr Vorteil: Mit uns als Partner haben Sie Zugang zu allen Herstellern. Wollen Sie den Hersteller wechseln, unterstützen wir Sie mit unserer Fachkompetenz.

Wir bieten Standardlager aus den Katalogprogrammen der Hersteller zu attraktiven Preisen, indem wir aktuelle Angebote vergleichen und uns günstige Konditionen sichern. Wir sind nicht immer der billigste Anbieter, aber wenn Sie uns die Chance geben, an der Lagerstelle zu arbeiten und Ihre Bedürfnisse zu verstehen, dann werden Sie am Ende technisch und wirtschaftlich von unserer Arbeit profitieren.

Ihr Vorteil: Sie erhalten immer ein faires Angebot inklusive lukrativer Beratungsleistungen, die mittelfristig dazu führen, Ihre Lagerstelle kostengünstiger zu gestalten.

Probleme mit Beschaffung oder Qualität? Ständig Lagerausfälle? Wir unterstützen Sie in allen Problemfällen. Wir beurteilen Lagerschäden unabhängig vom Hersteller. Wir beurteilen die Qualität Ihrer Zulieferer und beraten Sie bei den zu treffenden Maßnahmen, damit Sie Ihre Reklamationen auch durchsetzen können.

Ihr Vorteil: Wenn Ihr Lieferant Sie im Stich lässt, haben Sie mit uns einen kompetenten Partner, der Ihnen hilft, weiteren Schaden abzuwenden und die Produktion am Laufen zu halten.

Sie haben Fragen?
Rufen oder schreiben Sie uns an und wir beraten Sie gerne!

+49 6841 972 988 - 0

Weitere Probleme, die wir lösen konnten

Problem 2: Unwirtschaftliche Ersatzteilbeschaffung

Was tun, wenn die Maschine noch läuft, aber keine Ersatzteile zur Verfügung stehen?

Problem 3: Unbeständiges
Anlaufmoment

Auch wenn eine Anlage schon länger läuft, besteht Potenzial zur Verbesserung der Lagerung.

Dienstleistungen

Wertvolle Tipps vom Experten

Wählen Sie aus einer breiten Palette an Dienstleistungen rund um Ihr Wälzlager.

Wir sind ein erfahrenes, flexibles Team und können uns ganz auf Ihre Bedürfnisse einlassen.

Produktauswahl und Anwendungsberatung finden in enger Zusammenarbeit mit Ihren Konstrukteuren und Entwicklern statt.
Gemeinsam suchen wir nach Möglichkeiten, Kosten zu reduzieren und die Produkteigenschaften zu verbessern.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Wälzlager-Experte.

Troubleshooting

Wenn Sie unerwartet vor einem Problem stehen und es schnell gehen muss.

Beratung

Anwendungs- und Einkaufsberatung, Wälzlagerberechnung und Schadensanalyse

Beschaffen & Liefern

Lagerhaltung und Logistik, Qualitätskontrolle und Baugruppenmontage

Lassen Sie sich heute noch unverbindlich beraten.

+49 6841 972 988 - 0